Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf

Was? Ausstellung „Volkspark Kienberg“
Mit dem Kienbergpark ist im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung 2017 ein zentraler Bezugspunkt im mittleren Wuhletal entstanden – ein neues urbanes Paradies. Er gilt als gelungenes Beispiel für zukunftsweisende Stadtentwicklung und Freiraumplanung im 21. Jahrhundert. Der Kienberg und das Wuhletal sollen künftig nicht mehr als trennende Elemente, sondern vielmehr als Bindeglied zwischen Marzahn und Hellersdorf wahrgenommen werden. Auf einer Fläche von knapp 60 Hektar lädt der zeitgenössische Kienbergpark zu einer spannenden Entdeckungsreise mit zahlreichen Attraktionen und Bewegungsangeboten, aber auch Erholung und zum Naturerleben an der städtischen Peripherie ein.
Wann? 9-18 Uhr
Der Bezirk hat am Rande des Wuhletals eine neue attraktive Veranstaltungs- und Ausstellungsadresse – das Informationszentrum des Bezirks mit Tourist-Info. Der goldene Schmuckkasten befindet sich direkt neben der Talstation der Seilbahn. Es ist für die Besucher der Gärten der Welt und die Nutzer Volksparks Kienberg eine wichtige Anlaufstelle sein. Wer mehr über diese neue Marzahn-Hellersdorfer Sehenswürdigkeit erfahren will, kann sich ab 25. März die neue Ausstellung dazu anschauen und anschließend den frei zugänglichen, wunderschönen Park gleich selbst erkunden.
Wo? Hellersdorfer Straße 159, 12619 Berlin
Weitere Informationen:
Tel. 030 700906655
Internet: www.anders-als-erwartet.de